23.02.2020 | Intensives Probenwochenende der Musical AG des MG in Rhauderfehn Autor: Admin

Um die Arbeit an der neuen Produktion „Homo Empathicus“ von Rebekka Kricheldorf voranzutreiben, bricht die Musical AG des Mariengymnasiums am 28. Februar zu ihrem jährlichen Probenwochenende nach Rhauderfehn auf. Die etwa dreißig Mitwirkenden werden an den drei Tagen daran arbeiten, das gesamte Stück zum ersten Mal mit den Musikern durchzuspielen; für die Regie besteht so die Möglichkeit, das bisherige Konzept zu überprüfen und gegebenenfalls daran zu feilen. Die Mitarbeit des Kampfchoreographen und Stückbegleiters Robert Schnöll von der Hochschule Hannover, finanziert durch den Förderverein des Mariengymnasiums e.V., sorgt dabei für Impulse aus der professionellen Perspektive. Diese regelmäßigen Probenwochenenden ermöglichen eine ungleich intensivere Zusammenarbeit aller Sparten (Schauspiel, Tanz, Gesang, Band und Bühne ), als es in den wöchentlichen Proben möglich ist.

Das Stück thematisiert mit den Mittel des Musiktheaters die Frage, wie unser Zusammenleben in Zukunft aussehen könnte.

Die neue Produktion soll am 30. Juni ihre Premiere im Theater am Dannhalm erleben, weitere Aüfführungen sind geplant am 3.,5. Und 7. Juli.

Foto: Die Musical AG bei der Arbeit am Bühnenbild