08.03.2020 | Trauriger Fund: Abgangszeugnisse aus dem Jahr 1942 gefunden Autor: Admin

Als im Sommer 2018 das von-der Vring-Gebäude für den bevorstehenden Abriss ausgeräumt wurde, kamen unter anderem auch zahlreiche historische Fundstücke zu Tage. Ein Teil davon lag in Dr. Lichtes fast leerem Büro zur Entsorgung bereit. Es handelte sich um einen Stapel Papiere. Bei näherer Betrachtung stellten sie sich als diverse alte Zeugnisse heraus. In dem Konvolut befanden sich auch Abgangszeugnisse aus dem Jahr 1942, die daraufhin zum Glück gesichert wurden.


Besonders war auf diesen die Bemerkung: „Er verlässt die Schule, da er zur Wehrmacht eingezogen wurde.


Diese Bemerkung findet sich auch auf dem Abgangszeugnis des Karl-Heinz Michalski aus Wittmund, der am 1.7.1944 bei Minsk fiel. Aus diesem Anlass wurde das Gedenkbuch in der Vitrine des Ehrenmals im Foyer des Mariengymnasiums auf seiner Seite aufgeschlagen. Er soll exemplarisch an alle gefallenen und ermordeten Schüler des Mariengymnasiums erinnern. Sein früher Tod mahnt uns, entschlossen gegen demokratiefeindliches und militaristisches Gedankengut vorzugehen.


Zeugnis Karl-Heinz Michalski

Zeugnis Karl-Heinz Michalski

(Für eine größere Ansicht bitte auf das Blick klicken.)